Am 30ten Januar ist wieder Vollmond!

Veröffentlicht auf von Mirjakätzchen

Wie keine andere Macht der Natur spüren wir einmal im Monat den Vollmond. Er lässt uns nicht unberührt und hat in allen Kulturen eine Bedeutung. Wenn wir wissen wie, können wir uns diese besondere Zeit zunutze machen. Ein Ritual zu Vollmond hilft uns seine natürliche Energien zu lenken und notwendige Veränderungen in unserem Leben zum Positiven anzustoßen.

Mond4.jpg

Januar Mond des klirrenden Frostes

Sonne im Wassermann, Mond im Löwen

Günstig für Magie im Bereich Leidenschaft und Sexualität


Vollmondritual zur Feier der Mondenergie

Ein einfaches Vollmondritual kann so aussehen, dass Du bewusst den Mondaufgang beobachtest oder den Moment begehst, wenn der Mond am Abend deutlich am Himmel zu sehen ist. Guten Kalendern kannst du die Uhrzeit des Mondaufgangs entnehmen oder wenigstens einen Hinweis auf die Mondphase. Bei Vollmond geht der Mond im Osten auf, wenn die Sonne im Westen untergeht. Dem Mond werden die Farben Silber und Weiß zugeordnet und das Element Wasser. Astrologisch gesprochen beeinflusst der Mond unsere Gefühlswelt und entscheidet ob ein Vorhaben eine konkrete Gestalt annimmt oder eher nicht.

 

Ritualvorbereitung:


Das Ritual kannst du alleine abhalten, schöner ist es aber zusammen mit Schwestern.

Wenn du möchtest ziehe ganz bewusst etwas silbernes oder weißes an, z.B. ein

Silberkettchen oder eine silberne Haarspange. Außer der Farbe Silber wird der

Mondin noch der Mondstein zugeordnet und das Wasser. Aber echter Mondstein

ist sehr teuer. Du kannst auch eine weiße Kerze anzünden, und eine Schale oder ein

schönes Glas mit Wasser füllen. Stelle die Kerze und die Schale auf ein weißes

Tuch oder eine weiße Serviette und lege ein Mondsymbol daneben - vielleicht ein

Bild von der Mondin, welches Du magst. Du kannst Dich auf das Ritual einstimmen,

die Mondin z.B. darum bitten, den Fluss Deiner Gefühle zu fördern und dass sie dir

helfe, alle deine Gefühle anzunehmen, denn die Mondin regiert astrologisch über

unsere Gefühlswelt. Du kannst sie auch um Hilfe bei Deinen Gefühlen bitten, wenn

Dir ein Gefühl schwerfällt - oder um Hilfe für ein Vorhaben.


Das Ritual kann so ablaufen:

Zünde die Kerze an. Reinige dich vor dem Ritual oder räuchere etwas mit einem Räucherstäbchen. Spüre einen Moment mit Deinen Füßen bewusst den Kontakt zum
Boden und stelle dir vor, wie der Boden dir durch deine Füße Kraft und Halt gibt.
Ziehe dann einen Schutzkreis um dich, indem du dir bildlich vorstellst, dass du mit
einem silbernen Licht einen Kreis um dich, die Schale und die Kerze ziehst. Warte auf den Moment, in dem der Mond aufgeht oder schaue ihn eine Zeitlang bewusst an. Du kannst die Schale mit dem Wasser hochheben und den Mond begrüßen wenn er
aufgeht - oder gut zu sehen ist.

                                                         Pentagramm                                               


Wenn du möchtest trage persönliche Bitten und Wünsche vor. Danach kannst du

das Wasser ausgießen und dir dabei klarmachen, wie vergänglich unsere Gefühle

sind. Mache dir auch klar, dass du bereit bist, deine Vorhaben auch wieder

loszulassen -so wie dieses Wasser wieder zerfließt und seine Form verliert,

wenn es der Wille der Göttin ist und es sich nicht verwirklichen lässt. Beende

das kleine Ritual, indem du bewusst die Kerze ausbläst und dich von der Mondin

verabschiedest. Du kannst dazu auch eine meditative Musik hören. Dann löse den

Schutzkreis wieder auf, stelle dir bildlich vor wie der silberglänzende Kreis um

dich herum wieder verschwindet gleich einem Nebel. Bewege Dich danach ein

bisschen, esse eine Kleinigkeit,kehre bewusst wieder zur Alltags-Realität zurück.

Kommentiere diesen Post

Außenleuchten Tina 03/21/2011 13:24


Der größte Vollmond war am 19.3. zu sehen und das sah richtig gewaltig aus.


Micha 01/30/2010 18:48


Hmm. Ich muss mich einmal schlau machen, ob es da auch ein Ritual für's Bett gibt... bestimmt! Sonst denke ich mir eines aus ;) Ich merke meistens einfach nur, dass die Leute überall auf verrückt
machen an diesem Tag oder vor allem kurz davor...


Lichterlein 01/29/2010 12:14


Bei Vollmond kann ich nie richtig schlafen